Unsere Erfahrungen mit Laravel - Teil 2: Packages

Welche Laravel-Packages wir nutzen

Laravel ist derzeit sehr beliebt in der Webentwicklung. Da die neueste Version Laravel 11 erst kürzlich veröffentlicht wurde, möchten wir die Gelegenheit nutzen und über unsere bisherigen Erfahrungen mit dem Framework schreiben. Dies ist der zweite Teil unserer Laravel-Serie, in dem wir einige Packages vorstellen, die wir gut finden und häufig verwenden.

Im letzten Beitrag haben wir gezeigt, wie wir unsere Laravel-Projekte einrichten. Da einer der größten Vorteile von Laravel sein riesiges Ökosystem an Erweiterungen und Packages ist, zeigen wir im zweiten Teil unserer Laravel-Artikelreihe einige Pakete, die wir sehr gerne und häufig in unseren Projekten verwenden.

Tauchen wir gleich ins Thema ein.

Laravel Permission #

Alle, die bereits mit Laravel gearbeitet haben, wird es nicht überraschen, dass dieser Artikel Packages von Spatie enthält. Sie sind bekannt für ihre hervorragenden Open Source Pakete und das Laravel Permission Paket ist eines unserer Favoriten. So gut wie jedes Projekt benötigt eine Art von Rollen und Berechtigungen, daher ist das Permission-Package eines unserer bevorzugten Werkzeuge, um dies zu lösen. Es ist einfach in der Anwendung und dennoch leistungsstark. 

Filament #

Eine unserer neueren Ergänzungen zu unserer Toolbox ist Filamet. Mit Filament können mühelos benutzerdefinierte Verwaltungspanels erstellt werden. Bei vielen API-Projekten, die nur relativ einfache CRUD-Schnittstellen zur Verwaltung von Daten benötigen, ist Filament eine gut geeignete Wahl. Es bietet eine effiziente Umsetzung von schöne und dennoch leistungsstarke Verwaltungspanels, Tabellen und Formularen.

Laravel Eloquent Spatial #

Wer schon einmal mit Geodaten gearbeitet hat, weiß, wie mühsam es sein kann, mit räumlichen Punkten, Linien oder Flächen zu arbeiten. Das muss allerdings nicht sein, denn mit dem Laravel Eloquent Spatial Paket wird die Arbeit mit Geodaten zum reinsten Vergnügen. Mit benutzerdefinierten Typen für die Migration sowie mit passenden Casts und Modellen schafft das Paket optimale Voraussetzungen für den Umgang mit beliebigen Geodaten.

Laravel Query Builder #

Ein weiteres Paket, das wir häufig verwenden, ist der Laravel Query Builder von Spatie. Es ist eine Erweiterung des Eloquent Query Builders, mit der man ganz einfach Abfragen anhand von Anfrageparametern filtern, sortieren und einbinden kann.

Laravel Sanctum #

Da fast alle Laravel-Projekte eine Art von Authentifizierung benötigen, verwenden wir in vielen unserer Projekte Laravel Sanctum. Als Paket direkt vom Laravel-Team funktioniert es nahtlos und ist einfach zu installieren, einzurichten und zu verwenden. Es bietet ein standardmäßiges Token-basiertes Authentifizierungssystem mit allem, was man erwarten würde. Zusammen mit Laravel Fortify, das die notwendigen Endpunkte für die Anmeldung, Registrierung, Passwortrücksetzung etc. bereitstellt, kann man im Handumdrehen ein voll ausgestattetes, sicheres und gut getestetes Authentifizierungssystem einrichten und betreiben. 

Inertia #

Während wir bei Frontend-Projekten bevorzugt auf React setzen, ist Inertia unsere erste Wahl für Projekte, bei denen das Backend eng mit einem vollständig individualisierbaren Frontend verbunden ist. Inertia beschleunigt die Erstellung moderner Single Page Applications enorm, da es den API-Layer, über den ein Frontend und ein Backend miteinander kommunizieren, im Wesentlichen abstrahiert.

Ausblick #

Die Liste in diesem Artikel ist selbstverständlich nicht vollständig, sondern soll lediglich einige der Pakete zeigen, die wir bei bitperfect gerne verwenden und sich in unserer täglichen Arbeit bewährt haben. Daneben gibt es noch viele weitere nützliche Packages für das Laravel-Ökosystem, die die Entwicklung von hochwertigen Anwendungen einfacher und schneller machen. 

Im dritten und letzten Teil dieser Artikelreihe werden wir über einige der Erfahrungen sprechen, die wir bisher gemacht haben, indem wir Funktionen und Dinge diskutieren, die wir an Laravel selbst gut finden.

Bei Fragen, Empfehlungen oder auch Diskussionsbedarf zu unserer Auswahl freuen wir uns jederzeit über eine Nachricht an hello@​bitperfect.​at. Webentwicklung ist ein lebendiges Feld und wir sind gespannt auf eure Meinungen zum Laravel-Ökosystem.